Projektinformationen

Eine Zusammenfassung zum aktuellen Stand (31.03.2020) des Projekts Forschungsdatenbank Nichtwohngebäude finden Sie in dieser

Bereits die erste Erhebungsstufe von ENOB:dataNWG, das Screening, liefert interessante Strukturdaten zum Bestand der Nichtwohngebäude in Deutschland. Die Ergebnisse der ersten Hochrechnung der Screeningdaten finden Sie in dieser

Im Screening erfolgte neben der grundsätzlichen Einschätzung, ob es sich um ein Nichtwohn- oder ein Wohngebäude handelt, sowie der Ermittlung von Informationen zum Nutzer bzw. Eigentümer zusätzlich auch die Aufnahme weiterer Gebäudemerkmale:

Eine zentrale methodische Herausforderung im Screening war die Definition des "einzelnen Nichtwohngebäudes" und dessen Abgrenzung in den Hausumringen der Stichprobe:


Sponsoren

 

Stand der Erhebungen:

(27.05.2020)

Gescreente
Hausumringe:
100.000

Gescreente
Gebäudesituationen:
89.831

Breitenerhebungs-
relevante Gebäude:
42.947

Verwertbare
Vollinterviews:
  5.113

Tiefenerhebungen:
      468